Posten wie Profis

Diese Uhrzeiten sind perfekt für Instagram-Posts!

Instagram ist mit 500 Millionen Nutzer und über 1 Milliarde monatlicher Nutzer eine der wichtigsten Social-Media Plattformen unserer Zeit geworden. Um deine Posts so erfolgreich wie möglich zu machen, ist neben der Qualität der richtige Zeitpunkt ausschlaggebend.

Dabei ist nicht nur die Uhrzeit, sondern auch der Wochentag zu beachten. Schließlich willst du mit deinem Post möglichst viel Aufmerksamkeit von möglichst vielen Personen kommen. Zahlreiche Studien haben sich mit dem besten Zeitpunkt beschäftigt und dazu das Nutzungsverhalten zahlreicher aktiver User analysiert. Da gibt es grundsätzlich einen logischen Trend: Morgens zwischen 08.00 und 09.00 Uhr und dann wieder gegen 17.00 Uhr, wenn die Menschen wieder zuhause sind. Im Gegensatz dazu sollte die Zeit zwischen 15.00 und 16.00 Uhr möglichst gemieden werden. Obwohl man annehmen könnte, dass das Wochenende besonders gut geeignet ist, liegt man hier falsch. Die Gründe liegen in diversen Freizeitaktivitäten, aber auch am Einkaufen, wofür der Samstag sehr beliebt ist.

DEINE perfekte Zeit

Oben genanntes sind grundsätzliche Tendenzen, vor allem das Posten an Wochentagen zwischen morgens und nach Feierabend ist in der Theorie empfehlenswert, diese müssen allerdings nicht auf dich zutreffen! Neben verschiedenen Zeitzonen gilt es auch die Zielgruppe deiner Posts zu kennen, es ist daher ratsam, deine Follower und ihre Gewohnheiten online kennenzulernen.

Das kannst du ganz einfach machen, indem du Inhalte zu verschiedenen Uhrzeiten und an unterschiedlichen Tagen postest, und die Reaktionen auswertest. Wenn deine Follower einen geregelten Tagesablauf haben, ist es sinnvoll, dies für dich zu nutzen. Außerdem ist es entscheidend, deine Beiträge zu planen. Wichtige Inhalte sollten eher unter der Woche gepostet werden, während das Wochenende Raum für lustige und unterhaltsame Inhalte liefert. Ein weiterer Tipp für dich ist Instagram Insights. Das liefert dir verschiedenste Daten, wie etwa, wann deine Follower aktiv sind, was wiederum die Resonanz auf deine Posts erhöhen wird.

Was deine Posts sonst noch erfolgreich machen wird
Da du jetzt schon weißt, wann du deine Zielgruppe am besten erreichst, gibt es noch einige weitere Tipps, die für mehr Reaktionen auf deine Posts sorgen werden. Als Erstes sehen deine Follower deine Bio, daher solltest du diese dementsprechend sowohl informativ als auch optisch ansprechend gestalten.

Deine Posts sollen stets von klaren Bildunterschriften begleitet werden, während dein Account mit Übersichtlichkeit punktet. Um mehr Aufmerksamkeit auf deine Posts zu lenken, kannst du bekannte Hashtags nutzen. Durch diese können dich auch andere Nutzer finden. Wichtig ist aber, dass du authentisch bist und nicht aufgibst, die Beharrlichkeit wird sich sicherlich auszahlen!

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Posten wie Profis

Thema von Anders Norén